Rathausneubau geht gut voran

Als erste Wärmekunde für die Nahwärme Biederbach GmbH wird das neue Rathaus, dass sich derzeit im Bau befindet, möglichst noch vor dem Winter 2016 an die neue Nahwärmeleitung angeschlossen. Hier gehen die Bauarbeiten gut voran – derzeit wird hier das Dach gedeckt und die Fenster montiert.

Vorübergehend wird der Neubau des Rathauses seine benötigte Wärme von der vorhandenen Heizungsanlage der Schwarzwaldhalle erhalten. Diese Heizöl-Anlage wird auch mittelfristig für Notfälle sowie für Spitzenlast im extremen Winter benötigt, damit die neue nachwachsende Rohstoffe = Hackschnitzel basierende neue Heizzentrale nicht extrem groß ausgelegt werden muss, und somit auch bei Teillast im guten Wirkungsbereich laufen kann.

Kommentare sind geschlossen